Elegant der erste Satz komisch der zweite rasant der dritte: Diese Musik ist pure Freude. Auch wenn Beethoven in der Sonate op. 14 Nr. 2 manchmal etwas poltert. Igor Levit erklärt das Stück - in Folge 10 der Radioserie "32 x Beethoven".
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Im 17. Eintrag seines Tagebuchs "Über Leben in Neapel" berichtet er von einem Besuch in einer Geisterstadt.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. In Teil 16 seines Tagebuchs "Über Leben in Neapel" geht es um die Feierkultur der italienischen Jugend - die "Movida".
In Kapitel 15 seines Corona-Tagebuchs aus Neapel macht sich Sven Rech ein paar Gedanken über die Zukunft der wenig vom Virus betroffenen Amalfiküste: Gibt es Hoffnung für die Hoteliers und Ferienhausvermieter?
Seit Montag 18. Mai gelten auch in Italien neue lockerere Regeln für den Umgang mit der Corona-Epidemie. In Kapitel 14 seines Tagebuchs macht sich Sven Rech sich Sorgen wegen der Sorglosigkeit der neapolitanischen Jugend.
Spazierengehen ist wieder "in". Auf manchen Wegen kann man sich die Sehenswürdigkeiten von einem "Audioguide" erklären lassen. Möglich ist das beispielsweise in der Saarbrücker Innenstadt und im Mandelbachtaler Wald. SR-Reporterin Lena Schmidtke hat's s...
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Eintrag 13 seines Tagebuchs handelt vom Pizzaessen Badengehen und einem Corona-Automaten für Strandbesucher.
Seit der Corona-Krise berichtet Wahl-Neapolitaner Sven Rech in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Der zwölfte Teil handelt vom ersten Spaziergang am Meer nach zwei Monaten.
Seit der Corona-Krise berichtet Wahl-Neapolitaner Sven Rech in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Im elften Eintrag geht es um den Beginn der "Phase 2“ im Kampf gegen das Virus.
Seit der Corona-Krise berichtet Sven Rech in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Im zehnten Eintrag geht es um die kontrovers diskutierten Lockerungen die offenbar viel Verwirrung stiften.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen. Seit der Corona-Krise berichtet er in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Der neunte Eintrag handelt vom Kämpfen - gegen Corona und gegen alte Feindbilder.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen. Seit der Corona-Krise berichtet er in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des Lockdowns. Und die sind gerade für den Tourismus auf der Insel Ischia verheerend.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen. Seit der Corona-Krise berichtet er in seinem Tagebuch "Über Leben in Neapel" von den Folgen des mittlerweile sechswöchigen Shutdowns. Der Umwelt scheint der jedenfalls ganz gut zu tun.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders - Zeit also für ein Tagebuch. Im sechsten Eintrag geht es um die Folgen des mittlerweile sechswöchigen Shutdowns.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders. Im fünften Teil geht es um den Austausch zwischen deutschen und italienieschen Ärzten in einem kleinen Or...
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders. Im vierten Eintrag geht es um religiöse und nicht so religiöse Probleme der Pandemie.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders. Das 3. Kapitel handelt von kleinen Lichtblicken und vom Licht am Ende des Tunnels.
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders. Im zweiten Teil seines Podcast-Tagebuchs erzählt Rech von den wirtschaftlichen Folgen des mittlerweile dre...
Möchten Sie Ihre Lieblingssendung hören wann immer Sie wollen? SR 2 KulturRadio bietet viele seiner Sendungen auch zum Abruf per Mausklick an - aus rechtlichen Gründen mal in der SR-Mediathek mal per Podcast. Vielleicht ist Ihr Favorit ja auch dabei!
Vor einigen Jahren ist SR-Kollege Sven Rech nach Neapel gezogen - der Liebe wegen. Mittendrin in der Corona-Krise ist das Leben dort nun ganz anders - Zeit also für ein Tagebuch. Im ersten Teil erzählt Rech von den ersten drei Wochen der Ausgangssperre.
News und Hintergründe in der "Bilanz am Mittag" Schlagzeilen Trends und Meinungsmacher in der "MedienWelt" - die legendären "Fragen an den Autor" - das sind nur einige der vielen Podcasts von SR 2 KulturRadio. Die Abonnements und Downloads sind selbstve...
Möchten Sie Ihre Lieblingssendung hören wann immer Sie wollen? SR 2 KulturRadio bietet viele seiner Sendungen auch zum Abruf per Mausklick an - aus rechtlichen Gründen mal in der SR-Mediathek mal per Podcast. Vielleicht ist Ihr Favorit ja auch dabei!
Von Frühjahr bis Sommer 2015 waren Saarbrücker Flaneure eingeladen ihre deutschen und französischen Lieblingswörter in einen "Wortcontainer" einzusprechen. Aus den "Wortspenden" haben die Ideengeber 13 Kürzest-Hörspiele montiert. Hier auch zum Online...
Er ist aktuell die Nr. 1 in den deutschen Klassikcharts: Igor Levit. Für ihn ist Beethovens Musik ein hohes Kulturgut und auch eine Inspiration für die unmittelbare Gegenwart. In seinem Podcast "32 x Beethoven" erklärt er u. a. was Beethovens Sonaten so...
Die Zahl der Podcasts steigt jeden Monat. Gerade besonders beliebt: So genannte "True Crime-Podcasts". Sie sind packend erzählt und lassen den Hörer am jeweiligen Kriminalfall teilhaben. Längst gibt es zahlreiche Podcasts die sich mit wahren Mordfällen...