Sie hat seine Maße er versucht sie zu halten: Prinz Charles hat seine Schneiderin Emma Willis besucht.
In vielen Teilen Deutschlands gibt es kaum noch Schnee - die Winter werden immer wärmer. Kleine Kinder kennen die weißen Flocken fast nur noch aus Kinderbüchern.
Nach dem Rassismus-Vorfall beim Drittliga-Fußballspiel in Münster ist gegen den Tatverdächtigen ein bundesweites Stadionverbot von drei Jahren ausgesprochen worden. Das gab der Club Preußen Münster bekannt.
Er ist der vierte Mann aus Nordrhein-Westfalen der sich für den CDU-Vorsitz interessiert. Norbert Röttgen wurde einst von Kanzlerin Merkel aus dem Kabinett geworfen nun sieht eine neue Aufstiegschance. Eine Kampfkandidatur rückt nun näher.
Geheime Dokumente aus dem chinesischen Machtapparat enthüllen die willkürlichen Gründe für die Inhaftierung von Uiguren in Umerziehungslagern.
Wegen eines Unfalls mit mehreren Lastwagen ist die A40 zwischen Straelen-Niederdorf und Straelen gesperrt worden. Es staute sich am Dienstagmorgen auf der Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund auf mehreren Kilometern wie ein Polizeisprecher mitteilte.
In der Romanverfilmung „Der Goldene Handschuh“ spielte er einen Frauenmörder jetzt wird er auf der Berlinale als Nachwuchstalent ausgezeichnet. Warum man sich den Namen Jonas Dassler merken sollte.
Das Schicksal von Harvey Weinstein liegt in den Händen von zwölf Laien. Die Geschworenen in dem aufsehenerregenden Prozess sollen sich am Dienstag zur Urteilsfindung zurückziehen - der Ausgang ist offen.
Jürgen Klinsmann hat den Trainerjob bei Hertha BSC nach Ansicht von Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler „auch ein bisschen unterschätzt“. Es sei etwas anderes „als Nationaltrainer egal jetzt ob in Deutschland oder der USA“ sagte Völler in ...
Der Zusammenstoß mit einem anderen Pkw ist am Montagabend passiert. Die Feuerwehr musste eine Frau aus dem umgekippten Auto befreien.
Fridays for Future möchte einige Straßen in der Krefelder Innenstadt für den Verkehr sperren lassen. Die Klimabewegung ruft die Ratsfraktionen zur Zusammenarbeit auf.
Ökologie und Ökonomie müssen keine Gegensätze sein - das könnte nach Einschätzung von Wirtschaftsminister Altmaier der Bau des neuen Tesla-Werks in Brandenburg unter Beweis stellen.
Schon als Studentin lernte Siri Hustvedt den Schriftsteller Paul Auster kennen. Inzwischen sind sie seit fast 40 Jahren verheiratet und Hustvedt ist längst selbst erfolgreiche Autorin. Jetzt wird sie 65 Jahre alt - und schreibt mehr als je zuvor.
Die Vergangenheit lässt Faith Akin gerne Vergangenheit sein. Gerade aber hat der Regisseur eine Ausnahme gemacht. Und das hängt mit seinem Berlinale-Siegerfilm „Gegen die Wand“ zusammen.
Nach Polizeiangaben sind am Dienstagmorgen zwei Lastwagen auf der A46 bei Wuppertal aufeinandergefahren und versperren eine Fahrspur.
Die Formel-3-Rennfahrerin Sophia Flörsch hat trotz ihres schweren Rennunfalls nie an das frühe Ende ihrer Karriere im Cockpit gedacht.
Das deutsche 7er-Rugbyteam hat daserste Turnier der neuen World-Rugby-Challenger-Serie gewonnen.
Rennfahrer Nico Hülkenberg will sich nach dem Aus in der Formel 1 mit der Entscheidung über seine Zukunft Zeit lassen. „Ich fühle mich wohl in der aktuellen Phase nicht dem Kalender folgen zu müssen mein eigenes Leben leben zu können“ sagte der ...
Mitten in der Nacht fährt ein Autofahrer im Feld einen Radfahrer an. Er alarmiert keinen Notarzt sondern soll alles getan haben um seine Tat zu vertuschen. In Kürze steht er wegen versuchten Mordes vor Gericht.
Für den ehemaligen Schalker Torwart Oliver Reck hat der zum FC Bayern München wechselnde Alexander Nübel noch nicht das Level von Nationaltorwart Manuel Neuer. „Der Junge ist schon gut hat eine gewisse Klasse aber er ist noch nicht auf dem Niveau da...
Fünf Prozent der Erwachsenen in NRW wollen sich in den kommenden fünf Jahren „auf jeden Fall“ ein elektrisch betriebenes Auto anschaffen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des YouGov-Instituts. 22 Prozent der Befragten wollen demnach...
Auf der A61 bei Mönchengladbach ist in der Nacht zu Dienstag ein Mensch ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei.
Die Hamburger Otto Group bemühte sich schon weitaus früher als andere Unternehmen um Umwelt- und Klimaschutz. Jetzt will der Konzern seine Anstrengungen nochmals verstärken und in zehn Jahren netto kein Klimagas mehr ausstoßen.
Ein schwerer Unfall auf der letzten Runde des Nascar-Rennens in Daytona Beach hat für Entsetzen gesorgt.