Was mit 2016 Studierendenprotesten an einer kleinen Hochschule in Dehli begann gewinnt immer neue Facetten: Der Widerstand gegen die Modi-Administration in Indien wächst weiter. Inzwischen schlägt sich das zumindest auf Bundesstaatsebene auch in Wahlerge...
Antirassisten forderten auf einer Demo in Fulda Aufklärung des Todes eines Afghanen. Weil Christopher W. eine Parole skandierte von denen sich Beamte beleidigt fühlten erhielt er einen Strafbefehl. Seinem Widerspruch gab das Amtsgericht Fulda jetzt statt.
Im Streit um den Rundfunkbeitrag nähert sich die CDU in Sachsen-Anhalt der AfD an. Nun ist der CDU-Innenminister Holger Stahlknecht entlassen worden.
Unser Kolumnist Leo Fischer gesteht: Er hat versagt. Er hat zu wenig eingekauft und damit seine patriotische Pflicht verletzt. Nun gelobt er sich uns und Peter Altmaier radikale Besserung.
In Indien entsteht seit 2016 eine langsam wachsende heterogene Bewegung gegen die neoliberale und antimuslimische Regierung. Es lohnt sich auch im Westen die Zusammensetzung und Dynamik zu studieren - jenseits verbreiteter Zerrbilder.
Auf einer Sondersitzung der UN hat Generalsekretär Guterres die Mitgliedsstaaten eindringlich zur Zahlung versprochener Gelder für die Bewältigung der Corona-Krise gemahnt. Dem UN-Programm gegen Corona fehlen 23 Milliarden Euro.
Auf 1000 Plätze wird das Berliner Ausbildungsprogramm vom Senat verdoppelt. Das ist das Ergebnis eines Spitzentreffens von Verbänden Kammern Gewerkschaften und Politik im Roten Rathaus.
Die Grünen blicken mit Sorgen auf den zunehmenden Einfluss der Türkei und Russlands in der Nachbarschaft der Europäischen Union. Allerdings haben sie keinen schlüssigen Plan was man dieser Entwicklung entgegensetzen könnte.
Sie wähnen sich im unfreiwilligen Zölibat Schuld sind freilich die Frauen: Incels tauschen sich im millionenfach Netz aus. Doch die Ideologie ist keineswegs harmlos sondern führt zu Gewalt wie zwei neue Bücher zeigen.
Endlich Wochenende! Aber warte! Was war diese Woche noch mal wichtig in Berlin? Die »Rote Brause« liefert alle wichtigen Wochen-Meldungen aus linker Perspektive zum Hören. Jeden Freitag Nachmittag im ndPodcast. Prost!
Statt Staaten wollen die USA verstärkt beteiligte Firmen wegen Nord Stream 2 sanktionieren. Dabei eint Demokraten und Republikaner dasselbe Ziel: die Stellung der US-Wirtschaft in der Welt verteidigen.
Der sachsen-anhaltische Ministerpräsident Reiner Haseloff hat seinen Innenminister entlassen. Nach mehreren Skandalen und Peinlichkeiten im Ministerium die einen üblen rechten Geruch verströmten hatte Holger Stahlknecht nach der Macht seines Chefs gegr...
Im November feierten die globalen Aktienmärkte ihren besten Monat seit Jahrzehnten. Kurstreibend wirkt die Hoffnung auf einen Impfstoff gegen Corona der zwar nicht alle Menschen rettet aber die Weltwirtschaft.
Terminkalender der Tageszeitung neues deutschland. Hier können Sie Ihre Termine eintragen.
Terminkalender der Tageszeitung neues deutschland. Hier können Sie Ihre Termine eintragen.
Terminkalender der Tageszeitung neues deutschland. Hier können Sie Ihre Termine eintragen.
Nach seinem Bestseller über Philosophen in den 20er Jahren hat Wolfram Eilenberger ein neues Buch geschrieben. Die Heldinnen: Simone de Beauvoir Hannah Arendt Simone Weil und Ayn Rand. Im Gespräch erzählt er was die vier Denkerinnen verbindet trotz a...
Sollte Präsident am Ende seiner Präsidentschaft eine gute Tat tun und Julian Assange begnadigen? Whistleblower Edward Snowden und der linke Filmemacher Oliver Stone jedenfalls appellieren an den US-Präsidenten dies zu tun.
Muss sich die Friedensbewegung erneuern? Davon ist zumindest der »Rheinmetall entwaffnen«-Aktivist Daniel Seiffert überzeugt. Für ihn müssten die traditionellen Organisationen sich verjüngen aber auch Protestkultur ändern.
Die Räumung des Dannenröder Forst sei »unglaublich tragisch« sagt Pianist Igor Levit. Er spielte für die Besetzer während die Polizei am Freitag mit der Räumung des Waldes für den Autobahnbau fortfuhr. Er wollte auch etwas Mut machen.
Trotz einer Vorbereitung voller Probleme gehen die deutschen Handballerinnen mit großen Zielen in die EM. Der Auftaktsieg gegen Rumänien bestärkt sie darin. Grund für das neue Selbstbewusstsein ist ein Wandel im Kader den der Bundestrainer gefordert ha...
Die U5 endet seit Freitag nicht mehr am Alexanderplatz sondern fährt knapp vier Kilometer weiter bis zum Hauptbahnhof. Für Hunderttausende Berliner werden Verbindungen schneller und bequemer. In der Stadt wird gestritten ob die U-Bahn noch weiter ausgeba...
Unter Musikfans tobt seite vielen Jahren ein Streit darüber was besser klingt: CD oder Schallplatte. Unser Wissenschaftsredakteur Steffen Schmidt hat einen Sieger ausgemacht - den digitalen Silberling.