Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
    Patientinnen und Patienten an Kliniken m├╝ssen sich am Donnerstag auf Einschr├Ąnkungen einstellen. In sechs Bundesl├Ąndern treten ├ärzte in einen Warnstreiks f├╝r eine bessere Bezahlung.
      www.pnp.de/amp/1084 ... 6088 · 30.03.2023 03:25
      Wissen Sie schon wor├╝ber Sie 2046 also in rund 23 Jahren reden werden? Oder gar erst in 41 Jahren n├Ąmlich 2064? Nein? Hier ein Vorschlag: ├ťber den Verbleib des Atomm├╝lls kann man zu den genannten Zeitpunkten mit ziemlicher Sicherheit immer noch inte...
        www.pnp.de/amp/1084 ... 4927 · 30.03.2023 03:25
        Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
          Im Internet hat ein Mann (76) aus Reut (Landkreis Rottal-Inn) zwei Goldbarren gekauft. Bis heute sind sie aber nicht angekommen. Die P ...
            www.pnp.de/amp/1084 ... 0496 · 30.03.2023 03:25
            Die FDP-Bundestagsfraktion ├╝bt mit einem Positionspapier mit dem Titel ÔÇ×Eine glaubw├╝rdige Migrationspolitik braucht Ordnung und Ko ...
              www.pnp.de/amp/1084 ... 4030 · 30.03.2023 03:25
              Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                www.pnp.de/amp/1084 ... 6082 · 30.03.2023 03:25
                Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA ...
                  Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                    Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                      Wissen Sie schon wor├╝ber Sie 2046 also in rund 23 Jahren reden werden? Oder gar erst in 41 Jahren n├Ąmlich 2064? Nein? Hier ein Vorschlag: ├ťber den Verbleib des Atomm├╝lls kann man zu den genannten Zeitpunkten mit ziemlicher Sicherheit immer noch inte...
                        Die FDP-Bundestagsfraktion ├╝bt mit einem Positionspapier mit dem Titel ÔÇ×Eine glaubw├╝rdige Migrationspolitik braucht Ordnung und Ko ...
                          Patientinnen und Patienten an Kliniken m├╝ssen sich am Donnerstag auf Einschr├Ąnkungen einstellen. In sechs Bundesl├Ąndern treten ├ärzte in einen Warnstreiks f├╝r eine bessere Bezahlung.
                            Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                              Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                                Im ├Âffentlichen Dienst kommt es nun zur Schlichtung ÔÇô sp├Ąter k├Ânnten wom├Âglich eine Urabstimmung und ein gro├čfl├Ąchiger Streik folgen. Die Gewerkschaften haben die Tarifverhandlungen in der Nacht zu Donnerstag abgebrochen.
                                  Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                                    Jill Biden dr├╝ckte den Betroffenen mit ihrem Besuch ihre Anteilnahme aus. Durch die Amoktat d├╝rfte die Debatte um das Thema Waffenrecht in den USA wieder Fahrt aufnehmen.
                                      Die Organisation kritisiert die vermehrte Nutzung ┬źklimasch├Ądlicher Privatjets┬╗ scharf. Nach Gro├čbritannien und Frankreich sei Deutschland das Land mit den drittmeisten Privatfl├╝gen.
                                        Im Tarifstreit um den ├Âffentlichen Dienst werden unabh├Ąngige Schlichter nach einer L├Âsung suchen. "Wir werden jetzt die Schlichtung einberufen" sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) am fr├╝hen Donnerstagmorgen in Potsdam.
                                          Im ├Âffentlichen Dienst kommt es nun zur Schlichtung ÔÇô sp├Ąter k├Ânnten wom├Âglich eine Urabstimmung und ein gro├čfl├Ąchiger Streik folgen. Die Gewerkschaften haben die Tarifverhandlungen in der Nacht zu Donnerstag abgebrochen.
                                            Begleitet von massiven Warnstreiks verhandelten Gewerkschaften und Arbeitgeber ├╝ber die Einkommen im ├Âffentlichen Dienst. Drei Tage dauerte die Schlussrunde - dann krachte es.
                                              Auch nach Gespr├Ąchen ├╝ber mehr als zwei Tage hinweg sind Arbeitgeber und Gewerkschaften von einer Einigung weit entfernt. Neue Streiks sind nicht ausgeschlossen.
                                                Die Tarifverhandlungen f├╝r den ├Âffentlichen Dienst von Bund und Kommunen sind vorerst gescheitert. Arbeitgeber und Gewerkschaften erzielten in der letzten von drei geplanten Verhandlungsrunden kein Ergebnis wie am die Deutsche Presse-Agentur am fr├╝hen D...
                                                  Kultusministerin Theresa Schopper hat die Teilzeit-Regelungen f├╝r Lehrerinnen und Lehrer als komfortabel bezeichnet. Man werde zwar an der Teilzeit aus...