Die Corona-Pandemie bringt rechtsextreme Parteien politisch zur Strecke. Denn vor dem Virus sind alle gleich - auch die Ausländer.
Die Berliner Krankenhäuser melden einen Anstieg der Corona-Patienten. Zu Panik besteht kein Anlass wohl aber ist Vorsicht angeraten.
Laut Staatsanwaltschaft wurde in Berlin und Brandenburg bisher noch nie so viel von dem Stoff beschlagnahmt.
Die Vorwürfe gegen die angeblichen Geheimdienst-Mitarbeiter seien nicht belegt teilte Russland mit.
Der Journalist und Datenschutz-Experte Daniel Moßbrucker übt in einer Stellungnahme für die Nachrichtenseite Netzpolitik.org Kritik an der geplanten Neufassung des BND-Gesetzes.
Der französische Innenminister sprach von einer Botschaft an die „Feinde der Republik“.
Die Corona-Pandemie wird zum Fanal für rechtsextreme Parteien. Denn vor dem Virus sind alle gleich - auch die Ausländer.
Drogen Falschgeld Cyber-Attacken und rund 250.000 Straftaten: In Trier beginnt der Prozess um den Darknet-Cyberbunker.
Wer per Handtuch seine Strandliege sichert weiß sich auch in der Bibliothek zu helfen: So werden die Sitzplätze knapp.
www.berliner-zeitun ... p · 19.10.2020 21:18
Der Kriminalpolizist hatte in seinem Amtszimmer eine Collage mit Hakenkreuzen einer SS-Rune und Hitlerbildern hängen.
Das Land setzte eine Protestnote auf die an den Deutschen Bundestag und den Brandenburger Landtag gehen soll.
Streamingdienste machen das Musikhören sehr einfach. Und der Preis ist gering. Aber was ist mit den Umweltkosten die im Hintergrund entstehen?
Als Familienkater Rio verschwindet entdeckt Maxim Leo dass Bill Gates' Weltverschwörung auch ihr Gutes hat.
www.berliner-zeitun ... p · 19.10.2020 21:18
Rivalen schraubten rußige Kerzen ein trotzdem machte Melli Beese als erste deutsche Frau in Berlin den Flugschein. Elly Beinhorn beeindruckte später mit spektakulären Flugaktionen.
Die Frau war am Rande einer Kundgebung von einem Auto getroffen und verletzt worden.
Der Gewerbeverein Schönefeld hatte eine Veranstaltung mit 750 Gästen geplant.
Von „Flugasche“ im Jahr 1981 bis „Artur Lanz“ im August 2020 reichen die Veröffentlichungen der Berliner Autorin bei S. Fischer. Wie kam es zum Zerwürfnis?
Durch derartige Strategien drohe eine humanitäre und wirtschaftliche Katastrophe betont ein Virologen-Gremium um Charité-Forscher Christian Drosten.
Die Staatsanwaltschaft sprach nach der Sichtung eines Videos von neuen Erkenntnissen.
Aus der Traum vom Auslandssemester. Für Sarah Seidel heißt es im Wintersemester: Seminar vom Laptop statt Erasmus in Izmir.
Er war schon als Kind großer Leonard-Cohen-Fan: Der Schriftsteller Klaus Modick erinnert sich an die Zeit als er den kanadischen Sänger für sich entdeckte.
Mario Flach verarbeitet in seiner mobilen Mosterei die Ernten der Berliner Kleingärtner zu Saft. Ein Ortsbesuch.
Jeder Zehnte gab laut einer repräsentativen Umfrage an sich in den kommenden Wochen verstärkt mit Toilettenpapier Nudeln und anderen Waren einzudecken. Die Supermarktketten sehen die Lage noch entspannt.
In einem Pflegeheim in Lichtenberg ist Corona ausgebrochen. Die Angestellten und Heimbewohner warteten tagelang auf die Testergebnisse. Die Frage stellt sich ob Behörden und Einrichtungen für die zweite Welle überhaupt gewappnet sind.